Winterstube

(Flyer)

Auf Anregung des Stadtklosters ist mit der Kirchgemeinde Hard zusammen ein Projekt entstanden, das zum Klostergedanken bestens passt: Während der Wintermonate 2018/19 wird die Bullingerstube übers Wochenende zu einem Raum für Tagesgäste. Diese warme Stube wird betreut von Freiwilligen, diese wiederum werden begleitet von Profis. Neben Kaffee/Tee sind 3 PC vorhanden, bei konkreten Anliegen steht jemand für ein Gespräch zur Verfügung. Es wird eine Dusche installiert sowie Waschmaschine und Tumbler.

Der Einsatz an einem Samstag oder Sonntag wird je zu zweit in zwei Schichten geleistet (provisorisch 11 bis 15.30 Uhr und 15.30 - 20 Uhr). Es wird erwartet, dass mindestens einmal im Monat eine solche Schicht geleistet werden kann. Spesen für Anfahrten werden vergütet.

Wir suchen Menschen, die angstfrei sind im Umgang mit ‚Fremden‘, offen sind und keine moralischen Vor-Urteile haben. Freiwillige, die sich schulen und begleiten lassen und zuverlässig sind bei zeitlichen Absprachen und in im Verfolgen von Vereinbarungen)

Interessierte an diesem Projekt melden sich bei der Diakonin Elsbeth Bösch. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Tel 044 493 44 22.


 

SEQUENTIA 2019 - Abendgebet mehrstimmig

 
Stadtkloster Zürich Bullingerkirche am Bullingerplatz, 8004 Zürich
 
13. April/11. Mai/8. Juni/14. Sept/12. Okt/9. Nov/14. Dez 2019
 
Die mehrstimmigen Gesänge sind von der Ostkirche und den neuen Gemeinschaften in Frankreich inspiriert und laden ein zum Mitsingen oder inneren Mitgehen.
Mit einem Impuls und Stille zum Auftanken in der Gegenwart Gottes.
Für Interessierte beginnt das Einsingen um 18.15 Uhr
Anfahrt Tram Nr. 2 oder 3 bis Haltestelle Zypressenstrasse Tram Nr. 8 bis Hardplatz Bus Nr. 31, 33, 72, 83 bis Hardplatz, ref. Kirche an der Bullingerstrasse
Info Pia Maria Hirsiger Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.mystik.art
 

Evangelische Werktagsmesse

 

In der Bullingerkirche
Jeweils am Freitag, 19.00 Uhr
27. Mai 2019
13. September 2019
 
 

 

Feier zum Frühlingsbeginn

 

In der Bullingerkirche

Samstag, 23. März 2019, um 18.00 Uhr

 

 

Meditatives Bogenschiessen

Samstag, 6. April von 10 Uhr bis 16 Uhr

Für Geübte und Anfänger: Wir üben und lernen Bogenschiessen – aber nicht nur das: Das Ziel treffen wollen – und merken, dass es besser mit der Haltung Nicht-Treffen-Wollen gelingt. Den Bogen spannen, um zu entspannen. Wir üben die Balance von Aufmerksamkeit und Absichtslosigkeit. Neben den Bewegungsabläufen bis zum Pfeil-Schuss auf die Scheibe helfen uns dazu auch Körperübungen (z.B. Yoga), Singen und Klingen, ein Mittagsgebet – dazwischen Verpflegungs-Pausen.
Vorkenntnisse braucht es keine, aber die Bereitschaft, sich mit Atem, Körper und seelischen Tendenzen auseinander zu setzen. Jedes wird auf seinem Niveau individuell trainiert.

Kosten: 30.-

Anmeldung bis 31.3.19 an Annika Ritter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Flyer)


 

Kloster vor Ostern

Samstagabend, 6. bis Karfreitag 19. April 2019

 

Liebe Freundinnen & Freunde des Stadtklosters Zürich

„Der Herr tötet und macht lebendig“ (1. Sam. 2,6) – eine Glaubensaussage lange vor der Ostergeschichte. Sie verstört und lässt hoffen.

Wir treffen uns täglich oder nach unseren Möglichkeiten in der Bullingerkirche Zürich Hard am Bullingerplatz.
 

 Programm und weitere Infos...

 

 


 

Osternacht in der Bullingerkirche

von Samstag 20.4., 19.00 Uhr bis Ostern 21.4., 06.00 Uhr

 Beten in der Nacht – wir geben dem Dunkel Raum und lassen zu, dass es sich

langsam lichtet. Wir nehmen uns Zeit, dieser Verwandlung nachzusinnen, sie zu
meditieren und ihr im eigenen Leben nachzugehen.

 

 

 


 

Choral-Schola-Weekend vor Pfingsten

Freitag, 31. Mai bis Montag 3. Juni

Gregorianische Gesänge wirken zutiefst beruhigend und verbinden uns mit dem Göttlichen.
An diesem Wochenende lernen und vertiefen die Teilnehmenden gregorianische Gesänge unter der Leitung von Chorleiter Kevin Groner.
Das Repertoire umfasst weitere kontemplative Gesänge wie Taizé und Hildegard von Bingen.
Der so geformte "Ad-hoc"-Chor wirkt schliesslich als tragendes Fundament für die singenden TeilnehmerInnen an der darauffolgenden Vesper der Bullingerkirche.
Dort werden die Gesänge in der wunderbaren Akustik der Kirche zum Klingen gebracht.
Es braucht dazu keine besonderen Vorkenntnisse.

 

 

 

 


 

Kappeler Klostertage 2019

gehört - gesehen - angefasst

Freitag, 5. Juli, 16.00 Uhr bis Montag,  16.00 Uhr

 
 

 

WebPublishing by somis.ch