Projekte vor 2018

 


Osternacht in der Bullingerkirche

Beten in der Nacht – wir geben dem Dunkel Raum und lassen zu, dass es sich langsam lichtet. Wir nehmen uns Zeit, dieser Verwandlung nachzusinnen, sie zu meditieren, und ihr im eigenen Leben nachzugehen.

von Samstag 31.3. auf Ostern 1.4. -> weitere Informationen


 Gemeinsames Fasten

 

Liebe Spirituelle, lieber Spiritueller.

Es ist leicht in der Gruppe zu fasten und der Austausch ist bereichernd. Wie wäre es, wenn wir in der Fastenzeit 2018 in einer Gruppe von Gleichgesinnten gemeinsam eine Woche fasten würden? Ein guter Freund und Pfarrer, Daniel Hanselmann ist ausgebildeter Fastenleiter DFA und würde uns in dieser Zeit begleiten.

Und darum geht es:

Am Montag 5. Februar, 19.45 – ca. 20.45 Uhr treffen wir uns zum Informationsabend.

Am 16. + 17. Februar (Freitag und Samstag Abend), 19.45 – ca. 20.45 Uhr beginnt das Abfasten, die Begleitung und der Austausch.

18. – 21. Februar (Sonntag bis Donnerstag), 19.45 – ca. 20.45 Uhr Abendmeditation im erhöhten Energiezustand.

 

Daniel Hanselmann (telefonisch) und ich (vor Ort) stehen für die Einzelberatung und persönliche Begleitgespräche zur Verfügung.

22. + 23. Februar, 19.45 – ca. 20.45 Uhr Fastenbrechen und Abschluss der gemeinsamen Zeit.

Es wäre schön, mit 7 bis 12 Personen diese Erfahrung zu machen.

Interessiert? Melde Dich bei mir: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Liebe Grüsse

Shanti und Shalom.

Rolf 

Spirituelle Nacht - 2. Dezember zum Auftakt des Klosters im Advent

 

Die Spirituelle Nacht gestaltet den Beginn
zum Advent und den Übergang vom alten
zum neuen Kirchenjahr.
Dein ist der Tag und
dein ist die Nacht (Ps 74,12)

- zur Ruhe kommen
- für sich sein dürfen im Schutz der Dunkelheit
- aber nicht allein sein müssen
- sich stärken lassen von Berührung und Musik
- oder einfach hinhören

 

Wir laden Persönlichkeiten ein die ihre spirituelle Praxis mitbringen und uns teilhaben lassen:

Ablauf (ca. halbstündlich)
- 19.00 Vesper
- 19.45 Kreistänze
- 20.15 Kontemplation
- 20.45 mehrstimmig singen
- 21.15 bis 22.30 nach Wahl:
- Texte zur Nacht
- Sich segnen lassen
- Stille
- Verpflegung, plaudern
- Den Tag zurück legen
- 22.30 Lieder mit einfachem Tanz
- 23.00 Oberton singen
- 23.30 Gebärden-Gebet
- 24.00 Komplet
- Offene Meditation bis 2h

Ein- und Ausstieg jederzeit möglich. Verpflegungsmöglichkeit während der ganzen Zeit im Untergeschoss der Kirche – man darf auch was dazu beitragen. 

 



Einkehrtage

 

Sich vier Tage gönnen und mitten in der Stadt zur Ruhe kommen und

auf die stillen sanften Vorgänge in unserer Seele und zwischen Gott und

uns achten. Tagzeitengebete, Inputs zum Leben in Hoffnung in einer

vergänglichen Welt aus Römer 8, Stille, Begleitgespräche,

Strassenexerzitien und malerische Vertiefung.

 

Ort: Bullingerkirche, Zeit: Donnerstag-Abend 2.11 bis Sonntag-Nachmittag 5.11.17

-> Flyer Einkehrtage


Einladung zum offenen Singabend für Alle

 

„Ohrwürmer aus dem Kirchengesangbuch“

Samstag, 28. Oktober 2017, 2000 Uhr, in der Bullingerkirche

Leitung: Sacha Rüegg, Kantor Kirchgemeinde St. Jakob, Zürich‐Aussersihl

Programm: wir singen ein buntes Potpourri eingängiger Lieder („Ohrwürmer“) aus verschiedensten Stilrichtungen des christlichen Liedrepertoires, von Klassikern aus dem Gesangbuch bis zu charismatischen Liedern aus den USA.

Im Anschluss wird ein kleiner Schlummertrunkofferiert.

Teilnahme frei, keine Anmeldung erforderlich

 

 


 

Psalm Singen

"Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes und verkündigt das Werk seiner Hände"

Liebe Leute

Am Do, 23.11. um 17.30 Uhr kommt Philippe Frey zu uns,
ein Kirchenmusiker, Profi im Psalmodieren und am Klavier. Manche haben ihn schon an der Segnungsvesper erleben dürfen.

Wir üben mit ihm ca. eine Stunde exemplarisch vor allem an Psalm 19 (Kopien werden zur Verfügung gestellt).
Es geht darum, einen weiteren Schritt zu einem schönen Zusammenklingen insbesondere im Psalmensingen zu tun.

Eine herzliche Einladung an alle, die mitsingen wollen, insbesondere die VorsängerInnen.

Do., 23.11. 17:30 Uhr in der Bullingerkirche.
Wer mag, bleibt zur Vesper um 19 Uhr.

Herzliche Grüsse, mit Vorfreude auf euch alle.


Segnungs-Vesper

Im Zentrum dieser Vesper steht das Thema innere Heilung. Mit einer Klagelitanei aus der Liturgie „Salbung der Wunden“ von Pia Maria Hirsiger und P Jean‐Marie Frey OSB werden zuerst die Verletzungen und seelischen Leiden benannt und vor Gott beklagt: verratene Liebe, Zerstörung der Würde, Verlassenheit, Enttäuschung, Verbitterung, Gewalttätigkeit. Dann folgt die Bitte um Heilung und um ein neues Leben aus der Kraft Gottes. Anschliessend besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Gebet in der Kirche, geschützt und getragen durch die Gesänge aller Anwesenden.

Die ganze Feier dauert eine gute Stunde, anschliessend sind alle zum Suppenznacht eingeladen. 

Diese spezielle Vesper vor dem Bettag bildet den Auftakt zum „Kloster zum Erntedank“ vom 16.‐23.9.17.

 


Exerzitien im Alltag - Spuren Gottes in meinem täglichen Leben entdecken.

Einführung in eine christliche Meditationsweise
1. März / 6. März - 9. April 2017 Wöchentliche Treffen im Gemeinschaftsraum der Bullingerkirche
Mehr Infos im Flyer

 

 


Rückblick: Gründungsakt des Stadtklosters Zürich mit Aufnahmefeier

Im Rahmen des Klosters vor Pfingsten fand am 10. Mai 2016 erstmals die feierliche Aufnahme von Aktivmitgliedern in die Klostergemeinschaft statt.


Bekenntnis des Stadtklosters Zürich
Berichte zur Aufnahmefeier finden Sie hier (Artikel 11./12.5).


Jahresversammlung

Ebenso führten wir am 10. Mai die Jahresversammlung des Vereins Stadtkloster Zürich durch.

(Foto: Marianne Weymann)

Jahresbericht 2015

 


Spirituelle Nacht 2016 im Stadtkloster

Zum ersten Mal haben wir am 26. November 2016 den Auftakt ins neue Kirchenjahr mit einer Spirituellen Nacht gefeiert. Programm


Herbstfest auf dem Bullingerplatz 24./25. September

Die Klosterwoche zu Erntedank mündete ins Herbstfest, an dem wir uns gemeinsam mit der Kirchgemeinde Z&uumlrich-Hard und der Pfarrei Felix und Regula beteiligen. Es gab Klösterliches von der Gregorianik-Schola über Selbstgebackenes bis zum Rikscha-Taxi.

Flyer Herbstfest

Quartierkirchen Rikscha

  in die Klostergemeinschaft statt.


Bekenntnisdes Stadtklosters Zürich

Berichte zur Aufnahmefeier finden Sie hier (11./12.5.2016).


Vereinsgründung

Im Mai 2015, während der Pfingstnovene, haben wir uns eine rechtliche Form gegeben und den Verein Stadtkloster Zürich gegründet. Wir freuen uns über einen weiteren gelungenen Schritt des werdenden Stadtklosters!
Statuten

Ich hätte Interesse an einer Mitgliedschaft.


Jahresversammlung

Ebenso führten wir am 10. Mai die Jahresversammlung des Vereins Stadtkloster Zürich durch.

Jahresbericht 2015

Am Pfingstsonntag, 15. Mai um 9:30 Uhr fand unsere Klosterwoche ihren Abschluss im Gottesdienst der Kirchgemeinde Hard in der Bullingerkirche.


"Komm Schöpfer Geist kehr bei uns ein, und lass uns Deine Wohnung sein."

In Kontemplativen Exerzitien gaben wir dieser Bitte Raum. Durchgeführt hat sie Pfr. Rolf Mauch in der Bullingerkirche während der Woche vor Pfingsten. Wie der Prophet Elia, der Gottes Geist im Flüstern des Windes erfahren hatte, horchten wir erwartungsvoll ins leise Flüstern.

Daten: Montag 18. Mai, Mittwoch 20. Mai und Freitag 22. Mai jeweils von 20.15 bis 21.30 Uhr im Meditationsraum.

Abschlussfeier am Pfingstsonntag, 24. Mai, 9.30 Uhr

Exerzitien und Klosterwoche fanden ihren feierlichen Abschluss im Gottesdienst mit Abendmahl in der Bullingerkirche (Pfr. Rolf Mauch, musikalische Mitwirkung: Philipp Leibundgut, Organist).


 

WebPublishing by somis.ch