Leben in der Wohngemeinschaft des Stadtklosters Zürich

Spirituell Suchende treffen sich im Stadtkloster; sie singen Psalmen und üben verschiedene Formen der
Kontemplation. Alte geistliche Traditionen der Klöster werden verbunden mit aktuellen Formen der Gottsuche:
Tagzeitengebete, Bibel-Teilen, Gastfreundschaft, Einkehrtage – gehalten durch das benediktinische Motto: "ora et labora", "aus der Kontemplation erfolgt das Engagement".

Die Mitglieder des Stadtklosters verpflichten sich immer für ein Jahr und definieren ihr Engagement im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Sie gehen ihrem beruflichen Alltag nach und üben gleichzeitig klösterliches Leben in Gemeinschaft ein.
Das Stadtkloster – als Verein organisiert – ist zu Gast in der Bullingerkirche, Bullingerstrasse 8, 8004 Zürich.
Dort gibt es auch eine WG mit 8 Miet-Zimmern. Die Mitbewohner/innen verpflichten sich zur Mitgestaltung der
Gebetszeiten und übernehmen Verantwortung für Aufgaben im Rahmen der Klostergemeinschaft und der WG.
Wohnen im Stadtkloster ist geeignet für Menschen, die:
- Christi Gegenwart inmitten der dynamischen Stadt suchen und erleben möchten.
- Interesse haben, Teil der Stadtkloster-Gemeinschaft zu werden.
- Einen gewissen Teil ihrer Zeit regelmässig der Gemeinschaft und dem Gebet widmen wollen.

Momentan ist kein Zimmer frei. 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WebPublishing by somis.ch